Mein Werkzeugkoffer

Hier stelle ich euch kurz die Methoden vor, die ich in meinen Einzel-Coachings und Workshops einsetze. Ich kombiniere diese frei miteinander und lasse auch meine eigenen Ideen einfließen. Je nach dem was sich am besten für das Weiterkommen in der jeweiligen Thematik eignet. Dies kann ganz individuell sein.

Neurographik

Neurographik-ZeichnungDie Neurographik ist von Dr. Pavel Piskarev 2014 entwickelt worden und ist eine kreative Transformationsmethode. Frei nach dem Motto „Ich male mir die Welt, wie sie mir gefällt.“ – allerdings mittels neurographischer Algorithmen und Modelle. Ein Thema wird aufs Papier gezeichnet und dort visuell per Stift verändert. Es entsteht über die Zeichnung quasi eine Kommunikation mit dem eigenen Unterbewusstsein. Der Vorteil einer Zeichnung ist, dass diese im Nachhinein immer wieder angesehen werden kann und so das Zielbild präsent bleibt. Aber keine Angst: Für ein neurographisches Bild sind keine Zeichenkenntnisse erforderlich. Selbst mein Mann hat es hinbekommen 🙂 . Ich selbst wurde am Institut für Kreativitätspsychologie zur Neurographik Spezialistin ausgebildet.

Shift-Methode

Die Shift-Methode hat Silvia Vila auf Basis ihrer Erfahrungen mit dem Emotionscode entwickelt. Sie ist unabhängig vom Emotionscode anwendbar und nutzt die eigene Vorstellungskraft zur Visualisierung von inneren Bildern. Ziel ist es die eigenen Grenzen (u.a. Glaubenssätze) zu finden, aufzulösen und unterstützende Impulse zu setzen. Die Methode habe ich direkt von Silvia Vila gelernt.

Emotionscode

Emotionscode-ZertifikatDer Emotionscode wurde von Dr. Bradley Nelson konzipiert. Mit der Methode werden emotionale Altlasten mit Hilfe des kinesiologischen Muskeltests gesucht. Anschließend lösen wir diese gemeinsam auf. Die eingelagerten Emotionen kann man sich als Störer des eigenen Energiefelds vorstellen, die möglicherweise körperliche/psychische Beschwerden hervorrufen. Wie ein Stein im Fluss, der den Wasserlauf beeinträchtigt. Diese Emotionen können sowohl wir selbst erschaffen als auch unsere Ahnen an uns vererbt haben. Es kann sich zudem eine Herzmauer gebildet haben, die wir mittels Emotionscode finden und auflösen können. Ich bin eine zertifizierte Emotionscode-Anwenderin.
Mehr über den Emotionscode erfährst du in diesem Trailer zum Film e-motion und in diesem Vortrag von Dr. Bradley Nelson.

Klopfakkupressur / Moderne Energie

Bei der Klopfakkupressur werden Energiepunkte auf der Haut geklopft. Gleichzeitig wird das eigene Thema in Worte gefasst. Die Kombination soll dazu führen, dass die dazugehörige Belastung sich im Körper reduziert. Denn Stress entsteht normalerweise zuerst im Kopf und der Körper reagiert darauf. Bei der Klopfakkupressur gehen wir den Weg umgekehrt indem wir versuchen den Körper zu beruhigen mit dem Ziel, dass das Unterbewusstsein automatisch mitzieht. Klassischerweise werden bei der Klopfakkupressur negative Aspekte geklopft. Ich nutze jedoch auch das Konzept der modernen Energie von Silvia Hartmann bei dem wir positiv klopfen.


Zusätzlich bin ich Fachberater für Hochsensibilität sowie in folgenden drei Reiki-Stilen ausgebildet:

  • Jikiden Reiki (1. & 2. Grad)
  • Rainbow Reiki (1. & 2. Grad)
  • Kundalini Reiki (Meister)